Hospizgruppe Ingelheim e.V.

In Geborgenheit leben und sterben

Hospiz macht Schule

ist ein Projekt, das den Hospizgedanken konkret zum Anlass nimmt, Kindern im Grundschulalter in einer Projektwoche mit den Themen Leid, Schmerz, Krankheit, Tod und Trauer ver­traut zu machen.

Das speziell entwickelte didaktische Konzept wurde federfüh­rend von der Hospizbewegung Düren curricular erarbeitet, unter Beteiligung von DHPV und Kinderhospizverein und gefördert vom Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Senioren.

Befähigte ehrenamtliche Hospizhelfer werden vor der Projekt­woche besonders geschult, um für die Klassen des 4. Schuljahres die einzelnen Tage zu gestalten. Ziel ist es, Kindern im geschützten Rahmen die Möglichkeit zu geben, ihre Fragen im Zusammenhang mit Sterben und Tod nicht nur zu beantworten sondern sie auch zur Auseinandersetzung einzuladen. 

Hospiz macht Schule
bietet somit erstmals einen präventi­ven Ansatz für Kinder und Schulen. Entsprechend dem Hos­pizgedanken wird damit der Weg zur Enttabuisierung des Themas Sterben, Tod und Trauer gefördert.

Die einwöchigen Projekte umfassen täglich ein 4-stündiges Angebot mit wechselnden Inhalten.  

Grundschulen können sich gerne unter Tel. 06132 71 49 81 (auch AB) bei Interesse melden, um mehr zu erfahren. 

 „Hospiz macht Schule“ in Gau-Algesheim im Mai 2017

Die Woche stand meteorologisch unter einem guten Stern, angenehme Temperaturen, viel Sonne, das Wetter konnte also nicht für negative Befindlichkeiten herangezogen werden.
Gleich zu Beginn sollten sich die Schüler zu ihren Erwartungen äußern, damit eine Überprüfung am Ende der Woche möglich sein würde. Viele bekundeten Neugier auf das Thema, andere gaben an, mehr über Tod und Sterben wissen zu wollen, aber einige erwarteten auch Spaß, wie sie es ausdrückten. Das mag sich seltsam anhören angesichts des Themas, aber wenn wir bedenken, dass der Tod zum Leben gehört und das Freude ein wichtiger Teil des Lebens ist, so war diese Erwartung nicht unbillig.
Am Ende einer intensiven, kreativen Woche, die wie so oft geprägt war von Vertrauen und gegenseitigem Respekt, sahen die Schüler unisono ihre Erwartungen erfüllt. Erfreut hat uns auch die zahlreiche Teilnahme der Eltern an der Abschlussveranstaltung, die die positiven Äußerungen ihrer Kinder bestätigten.

Ein Sahnehäubchen erreichte uns dann einige Tage später. Ein Schüler, der vor sechs Monaten in Gau-Algesheim die Woche mit uns absolvierte, querte unseren Weg mit den Worten: „Dank euch geht es mir jetzt gut.“

Das bedarf keines Kommentars.
(Monika Herrmann)



Ihre Schule hat Interesse? Schreiben Sie uns gerne ein E-Mail, wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Hospiz macht Schule findet statt:

26.02. - 02.03.2018     Selztal Grundschule, Schwabenheim

04.06. - 08.06.2018     Theodor-Heuss-Schule, Ingelheim

15.10.- 19.10.2018      Präsident-Mohr-Schule, Ingelheim